Pioneer Steez SE-D10M-W Kopfhörer im Test

Von unserem neuen Partner electronic.star haben wir zum Testen die Pioneer Steez SE-D10M-W Kopfhörer bekommen.

10007369_top_pioneer_steez_headphones

Lieferumfang:

  • Die Kopfhörer
  • Extra Ohrpolster (Grün + Rot)
  • Gutschein

Eigenschaften Pioneer Steez SE-D10M-W Kopfhörer:

  • Frequenzgang: 8 Hz – 28.000 Hz
  • Kennschalldruckpegel: 105 dB
  • Impedanz: 32 Ohm

Features:

  • Klappbare Ohrmuscheln
  • 40mm-Driver
  • Kopfbügel gepolstert

Maße:

  • Kabellänge 1,2m
  • Gewicht  220g

Sie kommen gut verpackt an und das mit einer recht schnellen Lieferung.

20130716_210033

Zur Kontrolle erhält man nach dem Versand auch die Paket ID-Nummer, sodass man das Paket im Internet verfolgen kann.

Erstmal packen wir den Pappkarton aus, wo die Kopfhörer nochmals extra in ein Plastikkarton verpackt sind.

Die Kopfhörer ausgepackt, kommen einen erstmal diverse Gutscheine entgegen.

Auf die wollen wir nicht eingehen.

20130716_210048

In dem Karton befinden sich noch weiter Polster, eines in grün und eines in rot. Standardmäßig sind die weißen schon drauf.

20130716_210124

Beim ersten in die Handnehmen merkt man, dass Sie in der unteren Preisliga spielen.

Aber davon lassen wir uns nicht beeindrucken, denn das wichtigste ist doch wie sie sitzen und der Klang ist.

Also der nächste Schritt: Aufsetzten.

Die Kopfhörer lassen sich in der Größe gut einstellen. Sie sitzen wirklich nicht schlecht und die Hörmuscheln sitzen auch perfekt.

Also von der Passform schon mal alles gut.

Das Kabel ist mit seinen 1,2 Meter auch ausreichend lang (leider nicht austauschbar).

Und da kommen wir zu unserem ersten Problem: Kein Mikrofon mit implementiert.

Nächster wichtiger Schritt: Kopfhörer mal in Gebrauch nehmen.

Die Kopfhörer angeschlossen und Musik an. WOW Effekt ist da. Lauter Lauter Lauter noch mehr WOW.

Da kommt leider auch schon das nächste Problem: Keine Taste für Lauter und Leiser direkt am Kopfhörer.

Sie haben einen echt saftigen, lauten und deutlichen Klang.

Der Bass kommt richtig schön rüber und wenn man den Equalizer noch etwas aufbohrt wird’s mal echt groovy, man merkt langsam ein kleines Grinsen aufkommen.

Man merkt hier dann doch wieder das an dem Außenmaterial gespart wurde, aber in inneren steckt Pioneer Power.

Bild 028

Fazit:

Als Musikkopfhörer sind Sie echt toll mit einem satten Sound. Allerdings gibt es kleine Schwächen.

Sie sind sehr einfach und fast schon billig verarbeitet, aber das Innere ist sehr gut.

Sie bieten einen super Sound und sitzen sehr gut. Das einseitige Kabel ist auch sehr praktisch.

Pro:

  • Einseitiges Kabel
  • Knackiger Bass
  • Sauberer Klang
  •  Angenehme Passform
  • Günstiger Preis

Kontra:

  • Kabel nicht austauschbar
  • Kein Mikrofon
  • Keine Lauter – Leiser Taste
  • Billige Verarbeitung

 

Über iCrackMobile

klicke auf Kontakt

Veröffentlicht am 06/08/2013, in Allgemein, Testberichte. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: